Mit Arminia in die Landeshauptstadt!

Nun ist es also amtlich: wir sind abgestiegen. Nicht, dass wir damit nicht umgehen könnten. Mit Abstiegen kennen wir uns schließlich aus. Auch mit finanziellen Schwierigkeiten. Aber jeder Abstieg tut weh und dieser ist mit Sicherheit auch in Hinblick auf die kurz- bis mittelfristige Zukunft des Vereins eine Katastrophe. Wir sind sportlich nicht mehr zu retten, bei der finanziellen Rettung steht noch ein dickes Fragezeichen. Vier Spiele verbleiben noch in Liga 2, drei dieser finden auswärts statt. Zunächst geht es am Ostersonntag in unsere Landeshauptstadt, unsere Art den Feiertag in Gesellschaft seiner Liebsten zu verbringen. Dort wartet die Besonderheit des mobilen Stadions. Leider. Interessanter wäre sicherlich ein Kick im nostalgieträchtigen Flinger Broich gewesen. Die Übergangslösung steht direkt neben der eigentlichen Arena, aktuell musikalisch genutzt. Bisweilen soll Düsseldorf mit der längsten Theke der Welt zu einem längeren Aufenthalt
reizen, je nach Lust und Laune entscheiden wir kurzfristig die Aufenthaltsdauer. Los geht es für uns bereits um 9.21h! Dort fahren wir ab Bielefeld Hbf. per Eurobahn gen Düsseldorf. Nach kurzem Aufenthalt und Umstieg in Hamm, sollten wir um 11.37h unser Ziel erreicht haben. Alles für Arminia!

Wichtige Infos für Osnabrück!

Das Stadion an der Bremer Brücke ist mittlerweile auch umbenannt, nunja. Das Gastspiel unserer Arminia hätte unter anderen Bedingungen sicherlich mehr Reiz, und doch sind wir vor Ort. Eine Mannschaft nicht zu unterstützen, zur Wiederholung, bedeutet nicht, unseren Verein nicht zu begleiten. Ende. Basta. Die Reise beginnt um 15.08h mit der Westfalen-Bahn per Gruppenfahrt, NRW-Ticket oder ähnlichem. Zurück geht es um 20.48h. Karten bitte im Vorverkauf lösen, nicht auf die Tageskassen hoffen! Eine ungewöhnliche und doch sehr wichtige Bitte folgt unsererseits: Bitte verzichtet in Osnabrück auf jegliche Pyrotechnik! Keine Bengalen, kein Rauchpulver! Böller und Leuchtspur sowieso nicht! Sicher nicht wegen Geldstrafen für den Verein, sehr wohl aber haben wir andere Ideen und Konzepte dieses Metiers, die wir bearbeiten und nicht gefährden möchten. Ihr erfahrt bald mehr, das versprechen wir euch! Also, Freunde und Pyromanen: Bitte keine Pyrotechnik in Osnabrück!!!

Auswärtsinfo Duisburg

Am nächsten Sonntag wird es keinen Sonderzug geben, die Lokal Crew fährt mit Eurobahn und Regionalexpress. Somit gehen wir einer Überschneidung mit angebotener Gruppenfahrt auf dem Hinweg bewusst aus dem Weg. Die Hinfahrt startet am Bielefelder Hauptbahnhof um 9.27h, zurück geht es um 16.15h oder 17.15h. Viele Spiele bleiben uns in Liga zwei nicht, Liga drei bietet wenig im Westen. Und Antipathien gegen Roland Kentsch können auch formuliert werden. Also ein weiterer Sonntag mit Arminia. Sehr wahrscheinlich dann wieder ohne Material und Support der Lokal Crew, denn sportlich erwarten wir keine positiven Signale mehr. Diese Mannschaft unterstützen wir nicht, die Führungsetage unterstützen wir nicht, unseren Verein begleiten wir.

Mit dem Zug nach Cottbus!

In sechs Tagen bestreitet unsere Arminia ihr erstes Auswärtsspiel der Rückrunde. Für uns geht die Reise gen Lausitz aber bereits in fünf Tagen los. Wir werden bereits am vorigen Freitagabend um 23 Uhr ab Bielefeld per Wochenendticket aufbrechen, um nach einem nächtlichen Aufenthalt mit dem ein oder anderen Bier in Hannover, am Samstag Morgen in Cottbus anzukommen. Freitag 23.00h Abfahrt Bielefeld. 00.30h Ankunft Hannover. 04.48h Abfahrt Hannover. 10.45h Ankunft Cottbus. Rückfahrt beginnt um 16:00h mit Abfahrt in Cottbus. Um 01:05h ist die Ankunft in Bielefeld vorgesehen.
Mit guten Erinnerungen an die letztjährige WET-Tour nach Frankfurt, die ausgesprochen gut frequentiert und sehr unterhaltsam war, würden wir uns freuen einen guten Haufen für die Fahrt zu motivieren. Auch wenn die Strecke weit und zeitintensiv ist, bereuen wird es sicherlich niemand, der mitfährt! Jeder der an unserer Gruppe und einer gemeinsamen Tour Interesse hat, ist eingeladen uns zu begleiten. Fahrt geschlossen auswärts, zeigt Zusammenhalt!